Loading...

„Holz im Glück“ – gewinnt im Hochzeitsbloggeradventskalender eine wunderschöne Ringschale!

am 10 Dezember von FriederikeIn Allgemein, Blog, Gewinnspiele, Inspirationen, Interviews46 comments
facebooktwitterpinterest

Adventskalender der Hochzeitsblogger, Türchen10: Ringschale aus Holz als Alternative zum klassischen Ringkissen, für eine freie Trauung bei Friederike Delong

Da ist es! Das zehnte Adventskalendertürchen im großen Adventskalender der Hochzeitsblogger!

Es gab schon ganz wunderbare Gewinne, gestern zum Beispiel Save the Date Karten bei Butterfly Dreams und morgen gibt es was ganz tolles bei den Bildpoeten zu gewinnen. Heute aber erstmal zu meinem Kalendertürchen und gleichzeitig dem Startschuss einer Blogserie :)

 

Steffen Nickel, Schreiner bei Holz im GlückDenn es ist doch so: Es gibt ein paar ganz tolle Menschen in der Hochzeitsbranche. Aber wieso gerade Hochzeiten und wie war der Weg dahin? Und sind sie selbst verheiratet und was würden sie selbst an ihrer Hochzeit (anders) machen? Was machen diese Menschen, wenn sie nicht für Brautpaare Berge bewegen und können sie überhaupt ohne Hochzeiten? Und natürlich: Ich frage auch Dinge rund um Trauungen und das, wo ich persönlich ständig Tränen in den Augen habe: Heiratsanträge 😀

Rund um den Menschen hinter der perfekten Hochzeit eben.

Und heute? Heute beginne ich mit Steffen.

Steffen ist Schreiner und gestaltet mit seinem Label „Holz im Glück“ total schöne Bänke für Hochzeiten… und natürlich auch für Trauungen <3

Aber lest selbst, ich gönne mir derweil einen Kakao aus meinem Lieblingsschüsselchen :)

________________________________________________________________________

Ringschale aus Holz als Alternative zum klassischen Ringkissen, für eine freie Trauung bei Friederike Delong

Steffen, vielen dank, dass ich dir ein paar Fragen stellen darf.

Was genau bietest du an und was ist dir besonders wichtig in deiner Arbeit bzw. deinem Produkt? 

Ich biete handgefertigte Hochzeitsbänke an, die sich jedes Brautpaar, durch Holzauswahl und Gravuren ganz individuell gestalten lassen kann. Auch die Planung eines ganz eigenen Modells ist möglich. Darüber hinaus biete ich kleine Accessoires aus Holz, rund um die Hochzeit. Sei es Ringschatullen/Ringschalen in Herzform (als Alternative zum Ringkissen), auch mit Gravur, oder auch Dekorationen, wie Kerzenleuchter aus Holz.

 

Seit wann lebst und arbeitest du in der Hochzeitsbranche und wie kamst du dazu?

Vor ca. 6 Jahren, im Mai 2008 haben meine Frau und ich geheiratet. Auf der Suche nach einem besonderen Hochzeitsgeschenk, kam ich auf die Idee, in der Kirche nicht auf zwei getrennten Stühlen sitzen zu wollen, sondern auf einer Bank, die uns schon während der Trauung verbindet. Hierzu habe ich die erste Hochzeitsbank „Herz an Herz ins Glück“ entworfen. Am Tag unserer Hochzeit habe ich meine Frau damit in der Kirche überrascht und nun erinnert die Bank uns täglich an diesen wunderschönen Tag in unserem Leben. Daraus war dann relativ schnell die Idee auch für weitere Hochzeitsbänke geboren, doch unsere zwei Kinder, die 2009 und 2011 das Licht der Welt erblickten, haben die Umsetzung unseres Plans etwas verzögert. Anfang 2014 war es endlich soweit, wir waren zum ersten Mal Aussteller auf der Hochzeitsmesse in Frankfurt.

 

Wieso gerade Hochzeiten? Was macht Hochzeiten für dich zu etwas Besonderem?

 Als Schreiner kann man so viele Ideen umsetzen, aber die Hochzeit ist ein ganz besonderer Moment, den man mit so vielen schönen Dingen ausschmücken kann. Es sind wunderbare Erinnerungsstücke die ich herstellen kann und mit denen man sich ein Leben lang an diesen einzigartigen Tag zurückerinnert.

 

Was bereitet dir bei deiner Arbeit die meiste Freude?

Natürlich der Umgang mit Holz, aber auch die Entwicklung und Herstellung meiner Produkte mit den eigenen Händen bereitet mir Freude. Wenn dann der Kunde begeistert meine Produkte in seinen Händen hält und diese für so einen besonderen Moment, wie z. B. die Hochzeit, verwendet, dann macht das meine Freude an der Arbeit perfekt.

 

Kannst du dich noch an dein erstes Brautpaar erinnern? Erzähl mal!

Das erste Brautpaar, das sich für eine meiner Hochzeitsbänke entschieden hat, hat uns auf der Hochzeitsmesse in Frankfurt kennen gelernt und war noch auf der Suche nach etwas ganz Besonderem für die Hochzeit. Das war genau das, was ich mir auch als Zielgruppe vorgestellt habe.

Es hat sich herausgestellt, dass der Bräutigam sogar ein Fußballprofi bei unserem hessischen Erstligisten Eintracht Frankfurt ist.

 

Dein außergewöhnlichster Moment mit einem Brautpaar?

Das Kennenlernen und gemeinsame Foto mit dem oben genannten Fußballprofi. Das Treffen war sehr entspannt und natürlich. Sehr angenehm und eine tolle Präsentation meiner Hochzeitsbänke. Ist auch auf meiner Homepage zu sehen.

 

Die meisten Hochzeitsdienstleister haben untypische Arbeitszeiten, wie händelst du das? Wie geht deine Familie damit um?

 Außer, dass ich mit meiner Frau manche Wochenenden in diesem Jahr für Hochzeitsmessen „geopfert“ habe, halten sich die ungewöhnlichen Arbeitszeiten bei mir in Grenzen. Die Bank ist selbstverständlich trotzdem schon vor der Hochzeit fertig und an den Kunden ausgeliefert. 😉

 

Was machst du, wenn du frei hast?

 Ganz typisch, verbringe ich so viel Zeit wie möglich mit meiner Frau und meinen beiden Kindern. Aber auch meine Freunde sehen mich ab und zu und Sport darf in meinem Leben nicht fehlen.

Ringschale aus Holz als Alternative zum klassischen Ringkissen, für eine freie Trauung bei Friederike Delong

 

 Du bist ja selbst verheiratet, erzählst du uns von deinem Heiratsantrag?

Ich wusste schon vom ersten Tag unserer Beziehung, dass Svenja die Frau für mich ist. Nach einer gewissen Zeit war es dann soweit…aber ich wollte  ihr den Antrag machen, in einem Moment, in dem Sie nicht damit rechnet. Sie glaubte nicht daran, dass ich das schaffe, doch sie sollte falsch liegen…

 

Wir haben ein wunderschönes Wochenende in Berlin verbracht, tolles Wetter war Programm.  Am letzten Tag haben wir einen schönen Spaziergang an der Spree gemacht, eine Kugel Eis gab es auch auf dem Weg. Als wir da so liefen, pflückte ich Svenja eine Rose von einem Busch am Wegesrand… ein paar Minuten später setzten wir uns an der Spree auf eine Wiese unter einen schattenspendenden Baum. Die Rose hatte Sie nun wieder in der Hand und fing an ein Blatt nach dem anderen abzuzupfen und dabei zu sagen….

er heiratet mich…

er heiratet mich nicht….

er heiratet mich….

er heiratet mich nicht….

Das letzte Blatt war, wie es sein musste, natürlich „Er heiratet mich!“

 

Das war der Moment für mich,  dank des Heuschnupfen ahnte sie noch nichts, als ich an meine Hosentasche ging und scheinbar nach einem Taschentuch griff, doch ich holte ein kleines rotes Kästchen daraus und hielt ihr dieses hin. Sie war total perplex und als ich sie dann fragte ob sie meine Frau werden möchte,  war ihre erste Reaktion erst einmal ein „Nein, das ist doch nicht Dein Ernst, oder?“ Sie war in dem Moment wirklich unglaublich überrascht und hat wirklich nicht damit gerechnet. Ich hätte mir natürlich lieber direkt ein „JA“ gewünscht 😉 Nach erstem (positiven) Schock sagte sie natürlich „JA“ und da kullerten auch schon die ersten Tränen…ich war und bin so überglücklich mit ihr die Frau meines Lebens gefunden zu haben, dass ich es gar nicht richtig in Worte fassen konnte.

 

Und Eure Trauung und Euer Fest?

Wir haben ganz klassisch an einem Tag standesamtlich und am folgenden Tag kirchlich geheiratet.

Die kirchliche Trauung haben wir danach mit ca. 50 Gästen gefeiert, mit einem Großteil aus der Familie. Ich würde sagen, eine recht klassische Feier mit ein paar Spielen, einem wunderschönen emotionalen Hochzeitstanz und leckerem Essen. Es war für uns ein sehr schönes Fest.

 

Gibt es etwas, was du im Nachhinein anders machen würdest?  

Ich würde mehr Freunde einladen und wahrscheinlich weniger auf die Etikette achten, dass man unbedingt viele Mitglieder aus der Familie einlädt, mit denen man eigentlich gar nichts zu tun hat.

 

Und welches deiner Produkte würdest du immer wieder für deine Hochzeit wählen und warum?

 Natürlich eine persönliche Hochzeitsbank, die einen auch nach der Hochzeit ein Leben lang begleitet und eine schöne Ringschale oder Schatulle, denn auch da habe ich noch nach der Hochzeit etwas davon, zum Beispiel als Schmuckablage oder so.

________________________________________________________________________

 

Ha!

Und genau so eine Ringschale findet Ihr heute im zehnten Kalendertürchen des Hochzeitsblogger-Adventskalenders!

Ringschale aus Holz als Alternative zum klassischen Ringkissen, für eine freie Trauung bei Friederike Delong

 

Und ist sie nicht wunderschön? Ich würde sie ja am liebsten selbst behalten 😉

Was du tun musst, um sie in Händen halten und behalten zu dürfen? Hinterlasse einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag und erzählt mir, was für eine Trauung Ihr haben werdet: standesamtlich? kirchlich? frei?

Ich bin schon gespannt :)

Und wenn du diesen Beitrag bei Facebook, Twitter etc. mit dem Hashtag #trautante teilst oder Fan meiner Facebookseite bist (oder schnell noch wirst ;)) und dies hier im Kommentar erwähnst, dann wanderst du gleich mehrfach in den Lostopf :)

Also, ran an die Tasten :)

Du kannst könnt mitmachen bis zum 17.12. um 23.59Uhr, danach wird die Kommentarfunktion geschlossen. Weitere Bedingungen für die Teilnahme findet Ihr hier, besonders wichtig ist aber die Angabe einer E-Mail-Adresse, damit ich dann auch Bescheid sagen kann, wer gewonnen hat.

Ringschale aus Holz als Alternative zum klassischen Ringkissen, für eine freie Trauung bei Friederike Delong

 

Hach, schade, dass ich die Ringschale nicht selber behalten kann… ich finde die Eheringe meines Mannes und mir machen sich echt gut darin. Auch wenn Stephan seinen Ring doch gern wiederhaben wollte, wie unschwer zu erkennen ist 😉

Ringschale aus Holz als Alternative zum klassischen Ringkissen, für eine freie Trauung bei Friederike Delong

Aber so kann ich noch ein Lächeln zaubern. Und das mache ich bekanntlich besonders gerne!

Viel Glück!

Friederike

______________________
Fotos: bis auf das Bild von Steffen sind die Fotos von mir 😉

facebooktwitterpinterest
Kommentare (46)
  • Michaela
    Dec 10 2014, 8:48 AM antworten

    Oh, ist diese Ringschale schön. Sowas hätte ich ja zu gerne bei meiner eigenen mittelalterlichen Trauung unter freiem Himmel gehabt.

    Aber vielleicht darf ich sie ja meinen Brautpaaren bei ihren standesamtlichen oder kirchlichen Trauungen leihen oder anbieten? Wäre zu schön :-)

  • Julia
    Dec 10 2014, 9:09 AM antworten

    Guten Morgen! :-)
    Wir heiraten standesamtlich auf dem Gelände einer alten Mühle. Im Anschluss wird auch dort mit etwa 90 Gästen gefeiert!
    Die Ringschale aus Holz würde super zum Ambiente dort passen!
    Liebe Grüße,
    Julia

  • Andrea
    Dec 10 2014, 9:10 AM antworten

    Wir heiraten nächstes Jahr im Juni kirchlich und können die Ringschale bestens gebrauchen *zwinker*

  • Karolin
    Dec 10 2014, 9:36 AM antworten

    Wir werden eine standesamtliche Trauung haben, allerdings in einer Außenstelle. Ein wunderschöner Landgasthof, den wir in rustikalem Vintage Stil herrichten werden. Da würden sich unsere Ringe perfekt in dieser wunderschönen Schale machen.

  • Lio
    Dec 10 2014, 9:52 AM antworten

    Hallo Friederike,
    wir werden im Juni 2015 heiraten und wollen dabei an einem tag Standesamtlich und Kirchlich heiraten. Wir haben dabei großes Glück, denn mein Onkel ist Pfarrer und so freue ich mich vor allem auf die sehr persönliche kirchliche Trauung.
    Die Schale würde dabei super zu uns passen. Das Holz ist großartig. :-)

  • Julia
    Dec 10 2014, 9:56 AM antworten

    Wir werden eine standesamtliche Trauung haben :)

  • Denise
    Dec 10 2014, 10:11 AM antworten

    Erst standesamtlich und am nächsten Tag eine freie Trauung – und dazu diese wunderschöne Schale, hach :)

  • Svenja
    Dec 10 2014, 10:25 AM antworten

    Auf jeden Fall kirchlich. Ein muss, wenn man selbst bei der Kirche arbeitet :-) aber da mein Lebensgefährte Schreiner ist und unsere deko mit viel Holz und naturmaterialien ist, würde die Schale super dazu passen :-)))

  • Dec 10 2014, 10:31 AM antworten

    Liebe Friedericke,
    die Ringschale ist so wunderschön! Da muss ich einfach mein Glück versuchen :) Wir heiraten im kommenden Jahr im Juni standesamtlich – und zwar in einer Kirche! Danach wird auf einem Gutshof gefeiert, der direkt am See liegt. Alles schön ländlich gelegen – als Wahlberliner gibt es nichts besseres 😉

    Herzliche Grüße sende ich dir,
    Sarah

    PS: Einen neuen Facebook-Fan hast du nun auch!

  • Alexandra Haase
    Dec 10 2014, 10:37 AM antworten

    Eine meiner besten Freundinnen heiratet 2015 und das soll alles ein wenig rustikal sein und ich denke, dass ich mit dieser Ringschale genau ins Schwarze treffen würde!

  • Tina
    Dec 10 2014, 10:40 AM antworten

    Wir heiraten nächstes Jahr freikirchlich und diese schöne Schale würde perfekt zu uns passen ;-).

    LG Tina

  • Annica
    Dec 10 2014, 10:53 AM antworten

    Die Ringschale ist echt ein Traum. Ich liebe alles mit Liebe und von Hand gefertigte…das findet man ja leider nicht mehr sooo oft. Schade.
    Wir werden standesamtlich Heiraten und eine freie Trauung haben, eine solche Schale würde super zur Trauung und unseren Vorstellungen passen.
    Den Beitrag habe ich natürlich bei FB geteilt und deine Seite geliked :)
    Ich drück mir selbst die Daumen, dass ich ausgelost werde 😉

  • Isabell
    Dec 10 2014, 11:22 AM antworten

    Wir werden eine freie Trauung haben, da wir beide nicht religiös sind. Bbei einer freien Trauung sind wir nicht an eine bestimmte Zeit / einen Ort gebunden und können den Ablauf so gestalten, wie wir das gerne möchten.

  • Cora
    Dec 10 2014, 11:34 AM antworten

    Vielen Dank für den schönen Text udn die schöne Idee, im Blog den Menschen hinter der Dienstleistung vorzustellen. Es war ein Genuss, das mitzulesen. :)

  • Dec 10 2014, 12:02 PM antworten

    Wir heiraten am 15. August kirchlich und feiern in einem Waldhotel. <3

  • Judith
    Dec 10 2014, 12:24 PM antworten

    Wir werden kirchlich heiraten und würden uns sehr freuen, die Ringschale zu gewinnen :)

  • Dec 10 2014, 12:39 PM antworten

    Oh wow, die Schale ist ja wirklich traumhaft schön. Wir heiraten kirchlich in einer sehr modernen, schlichten Kirche, in der viel mit Holz ist. Und bisher hab ich noch kein Ringkissen gefunden, dass mir wirklich gefallen hätte, aber diese Schale ist ein absoluter Traum! Und ich find es super, dass sie auch danach noch für Schmuck,… verwendet werden kann.
    Jetzt drück ich mir mal selbst die Daumen, vielleicht hab ich ja Glück :-)
    Viele Grüße,
    InaMia

  • Anja K.
    Dec 10 2014, 1:55 PM antworten

    Die Schale ist sehr schön, die hätte ich gern zu unserer standesamtlichen Trauung am 20.06.2015.
    Viele Grüße
    Anja

  • Lisa
    Dec 10 2014, 2:15 PM antworten

    Oh wooow, das ist wirklich eine super tolle Ringschale – habe ich so noch nirgendwo so gesehen, obwohl ich Stunden bei Pinterest etc. verbringe! Kann man sich fast nicht vorstellen! 😛 Passt noch dazu super zu meinem Gestaltungskonzept (und Wohnkonzept, so dass es später noch als Erinnerung einen schönen Platz im Haus findet)! :-)
    Wir haben 2013 standesamtlich auf einem Schloss in Sachsen geheiratet, im ganz kleinen Kreis und auch relativ spontan. Denn kurz danach sind wir beruflich nach Südfrankreich gezogen und bleiben auch noch ein Weilchen. Wenn wir zurück nach Deutschland kommen, wird auf den Tag genau drei Jahre später die große kirchliche Trauung mit weißem Kleid und allem drum und dran nachgeholt. Kann es kaum noch erwarten, endlich alle meine Ideen in die Tat umzusetzen!
    Ach ja, bei FB biste natürlich geliked. 😉
    Viele Grüße! L

  • Britta
    Dec 10 2014, 3:06 PM antworten

    Wir heiraten im August kirchlich. Unsere Nichten und Neffen sollen auf jeden Fall in die Trauung integriert werden, als Blumenmädchen, Fürbittenleser und natürlich Ringträger. Da wäre die wunderbare Ringschale ein echter Hingucker und ich könnte sie mir nach der Hochzeit wunderbar auf unserer roten Kommode vorstellen um dort die Ringe auf zu bewahren (leider haben wir beide Jobs in denen man keinen Schmuck an den Händen tragen darf)

    Die Facebookseite bekommt auf jeden Fall ein großes Like, sobald das hier abgeschickt ist 😉

  • vanessa
    Dec 10 2014, 5:59 PM antworten

    Oh die Schale ist ja hübsch!! Wir hatten eine freie Trauung… Aber evtl würden wir in 10 Jahren nochmal kirchlich nachheiraten. Hochzeit feiern ist so schön, das kann man ruhig öfters feiern

  • Madeleine W.
    Dec 10 2014, 6:24 PM antworten

    Eine sehr hübsche Schale.

    Wir werden standesamtlich heiraten :)

  • Bettina
    Dec 10 2014, 6:51 PM antworten

    Wirklich eine hübsche Schale! Ich würde sie gern zwei Freunden schenken, die standesamtlich und kirchlich heiraten werden :)
    ich finde, das wäre ein gelungenes Geschenk :)
    liebe Grüße

  • Sandra
    Dec 10 2014, 9:00 PM antworten

    Wir heiraten im Mai kirchlich in einer Kirche, die zu einem kleinen schloss gehört. Unser zentrales Deko-Thema wird sich um Baum bzw. Holz drehen, so dass die Holzschale perfekt dazu passen würde….

  • Lena
    Dec 10 2014, 10:41 PM antworten

    Die Ringschale würde perfekt zu unserer kirchlichen Trauuung im Freien passen. Natur pur….

    • Dec 11 2014, 8:53 AM antworten

      eine kirchliche Trauung im Freien? Wie habt Ihr das hinbekommen?

  • Denise
    Dec 10 2014, 11:15 PM antworten

    Wow,die Schale ist wunderschön….Wir lassen uns am 05.09.2015 von der besten Traurednerin frei trauen;-) Danach feiern wir mit 65 Leuten in einer sehr gemütlichten Location mit den besten Gästen.Und da wir nicht das typische Ringkissenpaar sind passt die Schale perfekt 😉 Glg Denise und Melanie

    • Dec 11 2014, 8:53 AM antworten

      wer das wohl sein wird? *giggle* ich freu mich so sehr auf Euch!

  • Nicole
    Dec 10 2014, 11:15 PM antworten

    Oh die ist ja schön! Die würde gut zu meiner kirchlichen Trauung in meiner Heimat-Kirche passen. Es werden ganz viele Naturmaterialien in die Deko eingebaut und ich glaub, ich muss mal nach so einer Bank schauen…
    Danke fürs zeigen!
    Liebe Grüsse

    • Dec 11 2014, 8:52 AM antworten

      ich find die Bänke sind der Kracher :)
      Und wenn du eine Bank haben magst, aber noch keine 100% passt, dann sprich einfach mal mit Steffen, er schreinert sie dann so, wie sie zu Euch passt <3

  • Jule
    Dec 11 2014, 12:44 AM antworten

    Wir heiraten im nächsten Jahr im Schloss unserer Heimatstadt. Danach wird am See mit allen Gästen gefeiert. Die Schale würde wunderbar zu unserer Hochzeit passen :-)

  • Thomas Mannsfeld
    Dec 11 2014, 12:46 AM antworten

    Schöne Schale ! Und ein toller Beitrag ! Wenn ich wirklich in meinem jetzigen Leben mal daran denk- zu heiraten , dann mit dir – als Trautante :-)

  • Ulli
    Dec 11 2014, 12:34 PM antworten

    Das ist eine wirklich wunderschöne Ringschale.. ach und der Heiratsantrag war ja mega cool.. echt klasse dass sie außgerechnet in dem Moment mit dieser Rose das „er heiratet mich.. “ spielchen gemacht hat.
    Danke für’s Vorstellen von Steffen!
    Liebe Grüße, Ulli

  • Beata
    Dec 11 2014, 2:30 PM antworten

    Wir haben eine standesamtliche Trauung auf einem wunderschönen Gutshof in den Bergen. Die Ringschale würde ideal passen… :) Ich liebe Holzcreationen sowieso über alles..

  • Jasmin
    Dec 11 2014, 4:21 PM antworten

    Wir heiraten im August kirchlich und die Ringschale würde super zu unserem Konzept passen.

  • Dec 11 2014, 11:56 PM antworten

    Wow die Schale ist wiklich wunderwunderschön <3
    Bis vor ein paar Jahren hätte ich gesagt "ganz normal" erst standesamtlich, dann kirchlich… aber mittlerweile sehe ich das anders.
    Ich gehe nicht in die Kirche und und finde auch keinen Bezug mehr dazu, die letzten kirchlichen Trauungen die ich gesehen habe, waren mir zuuuu sehr auf Gott und die Kirche bezogen und weniger auf die Menschen die davorne stehen. Wenn da einer die ganze Zeit von Gott spricht, entschuldigung, das passt eben einfach nicht zu uns. Ich habe das meinem liebsten auch schon gsagt, dass ich eigentlich nicht kirchlich heiraten möchte, so ganz ausdiskutiert, ist das aber noch nicht 😉

    • Dec 12 2014, 11:35 AM antworten

      Ja, damit wären wir bei der Krux standesamtlicher und kirchlicher Trauungen: Persönliche Abschnitte sind in Beiden eigentlich nicht vorgesehen. Wenn man sie dann doch bekommt, hat man Glück gehabt.

      Deswegen mag ich freie Trauungen so sehr: denn man kann die Trauung gestalten wie immer man möchte und NATÜRLICH ist sie ganz persönlich. Allerdings auch hier gibt es schwarze Schafe… ich habe schon von Traurednern gehört, die tatsächlich nur die Namen austauschen in der Trauung. Extrem schade.

      Aber im Normalfall gibt es einfach nichts persönlicheres als eine freie Trauung :)

  • Madeleine
    Dec 13 2014, 10:34 AM antworten

    oh, die sieht toll aus! #trautante

  • Laura
    Dec 13 2014, 11:45 AM antworten

    Wir werden nächstes Jahr kirchlich heiraten! Die Ringschale würde perfekt passen, da wir unsere Deko romantisch, aber rustikal halten werden. Und es wäre einmal etwas ganz besonderes :)
    Unsere kirchliche Trauung wird allein deswegen schon fantastisch, weil meine kleine Schwester für uns singen wird – wenn ich daran denke, könnte ich jetzt schon weinen!

  • Christiane
    Dec 14 2014, 10:47 AM antworten

    Hallo!
    Ich würde diese Ringschale gerne für meine Schwester gewinnen, die nächstes Jahr kirchlich heiratet. Danke!
    Viele Grüße, Christiane

  • Matthias
    Dec 15 2014, 8:28 AM antworten

    Meine Freundin und ich mahen alle zwei Trauungen durch 😉
    Angefangen wird mit der stamesamtlichen. Wo die Ringschale bestens dazu passen würde.
    Das Standesamt hat nämlich nur so einen weissen Teller. (Sieht aus wie ein Aschenbecher)
    Und dann folgt anschließend die kirchliche Trauung in einer alten Kapelle.

  • Vera
    Dec 15 2014, 4:49 PM antworten

    Wir heiraten nächsten Juli zuerst standesamtlich und am Tag darauf in der Kirche, wir würden uns über die Ringschale, sehr freuen.

  • Sarah
    Dec 15 2014, 8:24 PM antworten

    Was für eine schöne Schale! Sie würde perfekt zu unserer freien Trauung unter freiem Himmel (wenn das Wetter mitspielt – toi toi toi) auf einem wunderschönen Hof passen, wo wir dann den restlichen Tag mit unseren Gästen verbringen werden. Mein Facebook-like bekommst du auf alle Fälle von mir! LG Sarah

  • Anne
    Dec 16 2014, 12:14 PM antworten

    Natur pur – dafür spricht diese Holzschale. Sie passt perfekt zu uns und unserer Hochzeit, da wir viele natürliche Materialien verarbeiten, sei es für die Einladungen oder bei der Dekoration. Um die Gewinnchancen zu erhöhen, habe ich die Seite bei Facebook mit „Gefällt mir“ markiert, denn sie gefällt mir tatsächlich :-) Herzliche Grüße, Anne

  • […] Heute ist die letzte Chance, diese entzückende Ringschale von Holz im Glück zu gewinnen. Wie das geht, erfahrt Ihr im Kalendertürchen! […]

Hinterlasse mir eine Nachricht

auf die Karte gucken wieder ganz nach oben
 vorherige  alle Trauungen nächste